Kontakt
Impressum & Datenschutz
Christliches Zentrum Scala
Grabenstrasse 40-44
D-73614 Schorndorf

Telefon: +49 7181 939090
Telefax: +49 7181 9390950
E-Mail senden
Sisterhood

 

 

Frauen und Freundinnen im Christlichen Zentrum Scala

„Nicht jede Frau hat eine Schwester, aber sie selbst kann eine sein.“

Und wer zu den Treffen von Sisterhood kommt, stellt schnell fest, dass es dort bereits eine Reihe von Frauen und Freundinnen gibt. Schwestern also. Jede mit einer anderen Biographie, individuellen Vorlieben und einer ganz eigenen Art. Da passt Du also bestens dazu.

Und weil wir alle anders „ticken“, treffen wir uns zu den unterschiedlichsten Gelegenheiten und Inhalten, so dass für jede was Passendes dabei ist: mal musikalisch, mal sportlich, mal zum Zuhören, mal zum Quatschen, mal zum Kochen, immer wieder zum Austausch über die Bibel, den Glauben und Gott, und dann wieder zum Frühstück; einmal im Jahr packen wir für 3 Tage den Koffer und machen von allem ein bisschen.

Wir finden es großartig, uns auf diese Weise immer besser kennenzulernen – so wie wir sind. Getreu unserem Motto „Schwestern, lästern ist von gestern!“ wollen wir unsere Beziehungen und Freundschaften pflegen. Und wir freuen uns, dass die Beziehungen wachsen und wir Schritt für Schritt immer besser verstehen und wertschätzen, warum wir alle auf wunderbare Weise ganz anders und doch "Schwestern" sind, und was Gott an Schönem und Gaben in uns hineingelegt hat. Hast Du Lust, mit auf Entdeckungsreise zu gehen? Wir freuen uns schon jetzt auf Dich! Schau doch mal vorbei!

Wenn Du Dich für unseren Newsletter zu den aktuellen Veranstaltungen oder einfach so für „Sisterhood“ interessierst, dann melde Dich doch bitte bei uns gerne einfach per Mail oder auch per Telefon 07181 939090.

sisterhood@scala-schorndorf.de

Unsere nächsten Termine:

Frauenfreizeit am Forggenhof

29. - 31. März 2019


Frauenfrühstück mit Gaby Wentland am 24.03.2018

Als gemütlichen Auftakt gab es ein kleines französisches Frühstück in verschiedenen Räumen der Scala mit Brezeln, Croissants und Hefezopf aus der Backstube von Else. So hatten die Frauen Zeit zum Ankommen und sich Austauschen. Ab 10 Uhr füllte sich der große Saal mit ca. 130 Frauen, die gespannt waren auf die Frau mit Herz und Vision. Anhand vieler praktischer Beispiele erzählte Gaby Wentland, Gründerin und Vorstandsvorsitzende von Mission Freedom e.V., von ihrer Arbeit, die gleichzeitig ihre Berufung ist, und wie sie immer wieder Gottes Wunder erleben konnte. Sie ist Pastorin und Buchautorin und hat 2011 den Verein
MISSION FREEDOM“ ins Leben gerufen, der sich gegen Menschenhandel und Zwangsprostitution engagiert. Zusammen mit Ihrem Team nimmt sie junge Frauen auf und begleitet sie in eine neue Freiheit. Ihr Motto: „Mein wichtigstes Anliegen ist, Hoffnung zu bringen. Wenn ich nur einem von 1.000 Mädchen helfen kann, hat sich mein Einsatz gelohnt.“ Ihre Worte haben die Herzen der Zuhörinnen berührt und viele bewegt, sich von Gott neu gebrauchen zu lassen. Vielleicht auch ein Ansporn, Gottes Wunder wieder neu zu entdecken.

Petra Willer / Susanne Joussen

Gaby Wentland in Schorndorf

Sisterhood sind . . . 

... Frauen und Freundinnen

des Christlichen Zentrums Scala,

die gerne Zeit miteinander verbringen,

zusammen Spaß haben,

sich austauschen über biblische Themen,

gemeinsam frühstücken,

manchmal Referentinnen einladen,

zusammen singen, beten,

kochen, wandern,

basteln, malen,

Kino genießen,

ab und zu gemeinsam verreisen,

und sich besser kennen

und schätzen lernen.